Strafanzeige gegen die Polizei … und weshalb der Fall Tristan Bruebach momentan nicht aufklärbar ist, was man aber dennoch tun kann

https://logik-idee.com/2019/12/28/strafanzeige-im-mordfall-tristan-aufgrund-von-schwachsinn-und-geisteskrankheit-im-bka-lka-und-polizei-frankfurt/

Ashampoo_Snap_Samstag, 28. Dezember 2019_15h49m53s_005_

 

 

 


Der Fall Tristan steckt deshalb in der Sackgasse, weil die Polizei von falschen Grundannahmen ausgeht.

Und so kommt es, dass auch jeder richtiger Hinweis der direkt zum Täter führen würde, überhaupt nicht ausrichten kann.

Beispiel:

Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus und denkt sie hat dessen Fingerabdruck. Wenn ich jedoch Recht habe, waren die Südeuropäer von der Parkbank Komplizen eines Haupttäters aus dem Frankfurter Raum damals, der quasi wie ein Zuhälter für Tristan fungierte.

Wenn jetzt aber der Fingerabdruck einem Komplizen aus Südeuropa gehört, z.B. einem Roma-Stricher von damals und der ist eben auf und davon oder tot, so könnt ihr den Haupttäter aus dem Raum Frankfurt tausendmal der Polizei melden, sie werden seine Fingerabdrücke als Argument nehmen, warum er es nicht gewesen sein kann.

Einfach weil und solange die Polizei von einem Einzeltäter ausgeht, verhindert das die Aufklärung. Schluss aus vorbei, BIS die Denkfehler der Polizei DURCHBROCHEN werden können.

Das jedoch geht nicht durch Argumente und Appelle sondern durch MACHT. Jemand der großes öffentliches Gehör hat und der Polizei Angst einjagen könnte, wäre heute ein Youtuber oder Instagramer mit ein paar hundert Millionen Followern. Würde so jemand zum Fall Tristan Stellung nehmen, dann würde die Medien es ebenfalls nochmal veröffentlichen und die Polizei könnte unter Druck geraten, mit ihrer Aufklärungsverhinderung.

Ich aber kann einfach konsequent ignoriert werden noch. Mir wurde z.B. berichtet, wie Leute bei Allmystery rausgeworfen wurden weil sie mich nur entweder zitiert hatten oder gedacht wurde ich selbst hätte mich da gerade eingeschlichen, wo ich natürlich Hausverbot habe und meine Überlegungen mit dem Handy im Darm als das Verrückteste dargestellt werden, aber mehr noch, als etwas Unsagbares fast wie Holocaustleugnung. Aber wieso? Nirgendwo hab ich die Tat verharmlost oder gesagt man solle kleine Jungen so behandeln, ich versuche nur das bestmöglich zu verstehen, was doch real schon passiert ist.

Aber denen gelingt das einfach bisher was sie gegen mich inszenieren. Ich stehe zur Zeit an Position 2 aller Suchergebnisse direkt nach Wikipedia und noch vor SPIEGEL und Allmystery selbst, aber den Besuchern von Allmystery ist es verboten mich zu erwähnen, zu zitieren und über meine Überlegungen zu diskutieren. Wer es versucht, wird bestraft, dafür gibt es viele dokumentierte Beispiele und nicht nur im Fall Tristan, auch anderen Fällen

 

Ashampoo_Snap_Montag, 23. Dezember 2019_10h13m36s_020_

 

Hier konkrete Beispiele dieser Zensur , es gibt sogar einen offiziellen „Linkblog“ gegen mich.

Ashampoo_Snap_Montag, 23. Dezember 2019_10h38m20s_001_

Das ist ein Beispiel, wie es insgesamt zwischen mir und den Medien steht, wie sie mich behandeln und versuchen zu ignorieren.
Solange man mich aber eben insgesamt so unterdrücken und totschweigen kann, entwickle ich eben einfach keine Macht und kein Gehör, dann kann auch die Polizei tun was sie will.

Wobei „Macht“ klingt ja auch so egoistisch hier, letztlich geht es aber eben doch um Macht. Freiwillig werden Polizei und Mainstreammedien ihren Scheiss nicht aufgeben.

Und das Einzige wie ich entsprechende Macht entwickeln kann, geht aus jetziger Perspektive über die vielen andern Kriminalfälle wo ich erfolgreich war und eben dort teilweise echte Beweise habe, die mit etwas Öffentlichkeit im Rücken  und entsprechenden Medienberichten echte Sensationen bedeuten würden und Reichweite brächten.

Das ist momentan der einzige Weg, den Fall Tristan voranzubringen. Wer das also möchte, muss sich eine Weile vom Fall Tristan verabschieden und mit mir einen „langen Marsch“ durch verschiedene andere Kriminalfälle beginnen, helfen meine Erfolge dort bekannt zu machen und dann können wir später zum Fall Tristan mit „Macht“ zurückkommen. Anders geht es nicht. Und was meine ich dabei genau?

Ich meine das:    https://logik-idee.com/

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s